Aktuell

Deutsche19. Winter-Deaflympicsin Valtellina-Vachiavenna/Italien

 

Olympische Silbermedaille für die Deutsche Schach- Mannschaft

Der Deutsche Gehörlosen-Sportverband (DGS) nahm mit 5 Ski-Alpin Sportlern und 5 Schach-Sportlern bei den Winter – Deaflympics (= olympische Winterspiele für Gehörlosen) vom 12. – 21. Dezember 2019 teil. Dieser Wettkampf fand im nördlichen Alpengebiet 120 km von Mailand in Italien statt.

Die Schach - Wettkämpfe wurden in dem Saal des Hotels Aurora am Rand der Stadt Chiavenna 8 km vor der Grenze zur Schweiz durchgeführt.

17 Länder von den drei Kontinenten- Amerika, Asien darunter Neuling Nepal (2 Sportler beim Blitzschach) und Europa waren angereist um die olympischen Titel in den Disziplinen Herren-Team, Frauen-Team und Blitzschach-Einzel zu holen.

Gespielt wurden 9 Runden nach dem „Schweizer System“: 90 Minuten pro Spiel, plus 30 Sekunden pro Zug und Person. Gewertet wurde nach dem Sieg mit 2 Mannschaftspunkten. Für die ersten 30 Züge wird kein Remis – Vereinbarung geben. Für die deutsche National - Mannschaft spielte: am 1. Brett Artur Kevorkov (GSBV Halle), am 2. Brett Dr. Wolfgang Kössler (Dresdner GSV) am 3. Brett Sergey Salov, am 4. Brett Mohammadreza Ghadimi, Ersatzmann Sascha Bernwald und Betreuer Holger Mende (alle GSBV Halle).

Deutschland spielte gegen die starken Mannschaften von Kroatien, Kasachstan und Russland mit einem wertvollen Unentschieden. Leider verlor das deutsche Team einmal gegen Usbekistan in der 7. Runde und bekam 0 Mannschaftspunkt.

Ergebnisse:

1. Runde Deutschland – Bosnien-Herzeg. 3,5 – 0,5 Pkt = 2 Mannsch.-punkte (=MP)

2. Runde Deutschland – Kroatien 2,0 – 2,0 Pkt = 1 MP

3. Runde Deutschland – Polen 3,0 – 1,0 Pkt = 2 MP

4. Runde Deutschland – Bulgarien 2,5 – 1,5 Pkt = 2 MP

5. Runde Deutschland – Kasachstan 2,0 – 2,0 Pkt = 1 MP

6. Runde Deutschland – Russland 2,0 – 2,0 Pkt = 1 MP

7. Runde Deutschland – Usbekistan 1,5 – 2,5 Pkt = 0 MP

8. Runde Deutschland – Mongolei 3,0 – 1,0 Pkt = 2 MP

9. Runde Deutschland – USA 2,5 – 1,5 Pkt = 2 MP

Stand: Deutschland hat mit 22 Brettpunkte und 13 MP erkämpft.

 

Am Ende standen 3 Mannschaften aus Kasachstan, Kroatien und Deutschland mit je 13 MP gleich an der Spitze. Entschieden sind Kasachstan und Deutschland mit je 22 Brettpunkte, leider hat Deutschland in der 3. schlechteren Wertung mit 88 Pkt. gegenüber Kasachstan mit 94 Pkt. Olympia-Gold für Kasachstan und Olympia-Silber für Deutschland. Das war ein sehr haarknappes Ergebnis für 3 Teams.

 

Bravo und Hut ab vor der hervorragenden Leistung der 5 Spieler von Deutschland welche die Silbermedaille verdient erkämpft hatte.

 

Beim Blitzschach Einzelturnier zeigte Mohammadreza Ghadimi, GSBV Halle/S. den 6. Platz von 42 Teilnehmern. Das zeigt insgesamt eine erhöhte Anerkennung für den DGS, dem Landessportbund Sachsen-Anhalt und der Stadt Halle/S.

 

Ergebnisse Herren-Team 9 Runden:

1. Platz Kasachstan 13 MP, 22,0 Brettpunkte, Wertung 94 Pkt.

2. Platz Deutschland 13 MP, 22,0 Brtpkt Wp 88 Pkt

3. Platz Kroatien 13 MP, 21,0 Brtpkt

4. Platz Polen 12 MP, 19,5 Brtpkt

5. Platz Bulgarien 10 MP, 19,5 Brtpkt

6. Platz Usbekistan 10 MP, 19,0 Brtpkt

7. Platz Italien 9 MP, 20,5 Brtpkt

8. Platz Ukraine 9 MP, 19,0 Brtpkt Wp 82

9. Platz Belarus 9 MP, 19,0 Brtpkt Wp 66

10. Platz Russland 9 MP, 18,0 Brtpkt

11. Platz Mongolei 9 MP, 17,5 Brtpkt

12. Platz Bosnien-Herz. 8 MP, 18,0 Brtpkt

13. Platz Indien 6 MP, 17,5 Brtpkt

14. Platz USA 4 MP, 14,5 Brtpkt

15. Platz Brasilien 1 MP, 3,0 Brtpkt

 

Ergebnisse Blitzschach – Einzel Herren 11 Runden

1. Platz Y. Gruenfeld, Israel 9,0 Pkt

2. Platz M. Lapaj, Polen 8,5 Pkt

3. Platz D. Collutiils, Italien 8,0 Pkt

6. Platz M. Ghadimi, GSBV Halle/S. 7,5 PKt

11. Platz A. Kevorkov, GSBV Halle/S. 6,5 Pkt

12. Platz S. Salov, GSBV Halle/S. 6,5 Pkt

Von 42 Teilnehmer

 

Ergebnisse Blitzschach Einzel Damen 11 Runden

1.Platz Y. Turkeeva, Russland 10,0 Pkt

2.Platz T. Baklanova, Ukraine 9,5 Pkt

3.Platz O. Gerasimova, Russland 8,5 Pkt

Von 16 Teilnehmer

 

Ergebnisse Damen – Team 10 Runden

1.Platz Ukraine 16 MP 29,5 Brtpkt

2.Platz Russland 16 MP 28,5 Brtpkt

3.Platz Weißrussland 8 MP 13,5 Brtpkt

4.Platz Polen 7 MP 13,5 Brtpkt

5.Platz Kasachstan 4 MP 12,5 Brtpkt

6.Platz Indien 3 MP 10,5 Brtpkt

Von 6 Ländern

 

An dieser Selle bedanken wir uns  bei der Stiftung Behindertensport Sachsen-Anhalt für die Unterstützung.

 

Holger Mende